Minecraft-Trailer

08.01.16

Wir heißen euch im neuen Jahr herzlich willkommen und starten mit ein paar Minecraft News in 2016. Nicht nur aktuelle Verkaufszahlen sorgten in den letzten Tagen für Aufsehen, sondern auch eine Fake-Variante von Minecraft. Wir haben die wichtigsten Details zusammengefasst.

22 Millionen Verkäufe der Minecraft PC-Version

Die PC- und Mac-Version des Sandbox-Titels Minecraft hat sich bislang 22 Millionen Mal verkauft. Allein in den letzten 24 Stunden kauften mehr als 10.000 Menschen das Spiel, wie ihr der offiziellen Internetseite unter minecraft.net entnehmen könnt. Obwohl Minecraft im Mai diesen Jahres schon den siebten Geburtstag feiern darf, scheint der Erfolg des Games nicht nachzulassen. Nach wie vor kommen täglich viele Fans dazu und die Community kann nicht genug bekommen. Auf immer mehr Plattformen wird der Indie-Titel realisiert, um es noch mehr Gamern bereitzustellen.

Trailer zu Minecraft 1.8.8

Im Bereich der Konsolen-Versionen von Minecraft gilt das Update 1.8.8 als das größte und umfangreichste überhaupt. Die entsprechende Aktualisierung der Xbox 360-, Xbox One-, PlayStation 3- und PlayStation 4-Versionen von Minecraft erfolgte kurze vor Weihnachten. Für die PlayStation Vita folgte das Update wenige Tage später. Für die Wii U soll das Update 2016 kommen. Nie zuvor waren die Konsolen-Ausgaben des Spiels dem Stand der PC-Variante so nah wie jetzt.

Eine Liste mit den wichtigsten Änderungen durch Update 1.8.8 findet ihr im offiziellen Beitrag von Mojang. Noch spannender wird das Ganze durch den folgenden Trailer, der auf markante neue Features aufmerksam macht:

Minecraft 2 – Warnung vor Spiele-Fälschung!

Ihr habt von dem sogenannten „Minecraft Pocket Edition 2“ gehört? Dann solltet ihr gleichzeitig wissen, dass es sich dabei um eine Fälschung des Spiele-Klassikers handelt und ihr diese auf keinen Fall kaufen solltet! Es handelt sich bei Minecraft 2 um eine gefälschte App, die in zahlreichen App-Stores für rund 11 Euro verkauft wurde, um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. In den USA schaffte es die Betrugs-App laut gamestar.de sogar auf den vierten Platz der Verkaufscharts.

Wie das Minecraft Forum berichtet, sind nicht nur die Bilder zur App gefälscht, sondern auch die Beschreibung und die Angaben zum Autor. Mojang hat mit dieser Fälschung nichts zu tun und frühzeitig Schritte eingeleitet, um den Betrügern das Handwerk zu legen und die App zu entfernen. Wie vor wenigen Stunden unter eurogamer.net erklärt wurde, ist die Minecraft Pocket Edition 2 App mittlerweile aus dem App Store verschwunden. Ob die Käufer den Kaufpreis zurückbekommen, ist bislang noch unklar. Wer auf die Fälschung reingefallen ist, sollte Bewertungen und Beschreibungen künftig sorgfältiger lesen und vor jedem Kauf im Internet die Seriosität von Anbietern genauer prüfen.

Über den Autor: Gaby

Hallo liebe Minecraftler, ich bin Gaby, eine leidenschaftliche Texterin, die gerne craftet und die spannende Klötzchenwelt von Minecraft erkundet. Ich schreibe regelmäßig News für euch und aktualisiere unser Minecraft-Wiki. Außerdem gebe ich euch Tipps und Tricks, damit ihr noch mehr Spaß mit Minecraft habt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.