Minecraft-Realms-Maps

16.11.15

Der Minecraft Service „Realms“ hat vor wenigen Tagen wieder ein paar neue Maps verpasst bekommen. Mojang berichtete darüber in einem separaten Blog-Beitrag, in dem die Entwickler die verschiedenen Minecraft-Karten vorstellte. 

Neue Maps für Minecraft Service Realms

Bei Realms handelt es sich um einen speziellen Minecraft Service der Entwickler, welcher das Spielen von Minecraft gegen eine monatliche Gebühr sicherer und angenehmer machen soll. In der abgeschirmten Spielumgebung können die User ungestört ihrer Leidenschaft nachgehen. Wer mehr dazu erfahren möchte, findet hier in einem unserer Beiträge zum Thema weiterführende Informationen.

Bereits Ende Oktober 2014 fügten die Entwickler der Spielumgebung Realms individuelle Maps hinzu, um das Ganze interessanter zu machen und den Nutzer eine kreative Auswahl bereitzustellen. Darunter auch spannende Survival Maps. Der Vorteil von vorgefertigten Maps liegt auf der Hand: Man muss sich nicht mehr den Kopf darüber zerbrechen, wo man innerhalb einer Minecraft Map sein Lager aufschlägt und mit seinen Bauten beginnen soll. Zudem kann man dank integrierter Survivals sofort coole Abenteuer erleben und vielleicht sogar ein paar Rätsel lösen.

Man sucht sich aus den angebotenen Karten einfach eine passende aus und kann sofort loslegen, ohne zunächst die halbe Umgebung anpassen oder sich selbst interessante Mini-Games ausdenken zu müssen. Nachfolgend eine Übersicht zu den aktuellen Minecraft Karten für Realms. Diese stammen übrigens alle von cleveren Minecraftern mit viel Fantasie!

CastleRise: Brother´s Feud von „Kanoc

Bei der Map Castle Rise bekommt jedes Team eine Burg. Während man seinen Prinz beschützt, muss man die Gegner angreifen. In der Build-Phase kann man einkaufen und Strukturen wie Belagerungsfabriken, Mauern oder Wassergräben platzieren kann. Sobald die Build-Phase vorbei ist, wird angegriffen. Ein Mini-Spiel für Taktiker!
Minecraft-Castlerise

Skylight von „Springstof

Skylight ist ein Fun-Survival, das in einer Ausgrabungsstätte direkt unter der Erdoberfläche beginnt. Die Map stellt die Grundlagen bereit, ihr und eure Freunde müsst den Rest erledigen.

The Dropper von „Bigre

The Dropper ist eine Map, die man sich bereits im Minecraft Forum downloaden kann. Die Aufgabe in der Map besteht darin, aus größter Höhe zu springen und auf dem Weg nach unten zu vermeiden, dass man seine Sachen verliert. Dank kleinerer Updates ist The Dropper nun in Realms spielbar.

dropper

SunBurn Reforged von „Wire Segal“ und „TheDestruc7ion“

In Sunburn muss man schnell sein und darf keinesfalls zu lange ein einer Stelle stehen. Man bewegt sich um die Spielarena herum und muss so lange wie möglich durchhalten. Wer zu lange an einem Ort ausharrt, kann beobachten wie der Boden unter ihm dunkler wird und letztendlich verschwindet. Wer als letztes übrig bleibt, gewinnt.

Monster´s Portal von „Matdog“ und „Vilder50

In Monster´s Portal geht es darum, dass Monster euer Portal attackieren und zwar über acht Levels hinweg. Um sie zu stoppen, müsst ihr Kampf-Items platzieren, welche die Monster angreifen sobald sie durch das Portal hindurch spazieren. Um Bonus-Level freizuschalten, müsst ihr alle Map-Geheimnisse finden.

UHC Blox von „gerrybrano

UHC steht für Ultra-Hardcore und bei der Map handelt es sich um eine Team-Schlacht. Ihr müsst craften und überleben. Die größte Herausforderung dürfte im Überleben bestehen, denn: Eure Gesundheit regeneriert sich nicht! Es gibt drei große Schauplätze innerhalb der Map. Man kann verschiedene Dinge festlegen wie die Teams oder die Items, die man nutzen möchte.

Lucid Nightmare von „Farenheit

Lucis Nightmare ist ein Einzelspieler-Abenteuer. Die Atmosphäre ist unheimlich und die Spielmechanik einzigartig. Man wünschte sich wohl immer eine Fackel dabei zu haben, denn es wird ziemlich gruselig. Aber verschafft euch selbst einen Eindruck von der Map und schaut euch den folgenden Trailer dazu an:

The Heist von „Cubehamster„, „Wubbi“ und „Samasaurus6“

The Heist gehört zu den eindrucksvollsten Minecraft Maps überhaupt. Es handelt sich ebenfalls um ein Einzelspieler-Abenteuer. Es spielt sich wie ein Standalone Game. Ein benutzerdefiniertes Ressource-Pack bringt Sprachunterstützung, Erzählung, Roboter, raffinierte Gadgets und vieles mehr mit sich.

Ihr habt kein Realms?

Ihr nutzt kein Realms? Dann könnt ihr die hier präsentierten Maps entweder unter den verlinkten User-Namen in den Überschriften erhalten oder ihr besorgt euch die familienfreundliche Spielumgebung Realms über die offizielle Webseite. Solltet ihr weitere Maps kennen, von denen ihr euch wünschen würdet, dass sie künftig in Realms bereitstehen, könnt ihr das entweder Marc Watson von den Mojanstas via Twitter mitteilen oder den Verantwortlichen über Reddit eine entsprechende Mitteilung zukommen lassen.

Bildquelle: mojang.com

Über den Autor: Bohn

Ich bin Ralf, oder bei Minecraft auch "bohncraft" genannt. Minecraft ist mein Lego für Erwachsene. Hier kann ich mich austoben und mal alles andere vergessen. Da mich das Spiel so fasziniert, habe ich Anfang 2012 dieses Magazin ins Leben gerufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.