Minecraft-Los-Angelcraft

20.03.15

Braucht ihr mal wieder Inspiration für ein neues noch mächtigeres Bauwerk in Minecraft? Dann haben wir heute vielleicht was für euch. Wir haben uns umgesehen und zwei tolle Sachen entdeckt. Zum einen die umfangreiche City Los Angelcraft zum anderen das außergewöhnliche Projekt Templecraft. Schaut mal rein und lasst euch anregen zu neuen Herausforderungen!

Minecraft Los Angelcraft

Der deutsche Minecrafter Florian W. oder vielleicht im Netz besser bekannt unter „Fujiwara 1990“ hat eine großartige City in Minecraft gebaut und sich dabei von Los Angeles inspirieren lassen. Unter der Bezeichnung „Los Angelcraft“ erfreut sich das Projekt zunehmender Beliebtheit. Das beste daran: Ihr könnt die Map runterladen und dann selbst durch die Stadt laufen und alles entdecken. Alle Gebäude können nach Angaben des Hobby-Architekten besucht werden. Einige darunter sollen sogar möbliert sein. Jedes Detail ist selbst gebaut und mühevoll inszeniert. Für Gebäude und Straßen hat Florian Ton eingesetzt und bewusst auf brennbare Wolle verzichtet. Zwar handelt es sich nicht um einen konkreten Nachbau von L.A. aber dank vieler Palmen, hoher Gebäude und Luxus-Villen wirkt die City sehr schön.

Mehr Infos, Screenshots und der Download findet ihr unter planetminecraft.com. Das Titelbild dieses Beitrags ist einer der Screenshots zu Los Angelcraft.

Templecraft – Minecraft Projekt

Von „Artichoke“ und „The Space“ in Kooperation mit CultureTECH in Auftrag gegeben, ist Templecraft ein innovatives Kunstprojekt. Inspiriert von einem monumentalen realen Aufbau sorgt das digitale Projekt für Aufsehen. Die Minecraft-Künstler Adam Clarke, Sparks und Blockworks bauten eine digitale Rekonstruktion des David Best Tempels, um seine außergewöhnliche Architektur und das aufwändige Interieur zu replizieren.

Wer den Künstler David Best kennt, wird sich vielleicht noch an das Projekt von 2014 erinnern, bei dem er einen Tempel erschuf, Menschen die Möglichkeit gab Erinnerungsstücke und Nachrichten dort zu hinterlassen und dieser dann anschließend komplett niedergebrannt wurde. „theguardian“ berichtete ausführlich darüber. An diesem Tempel-Bau orientiert sich jetzt das Minecraft-Projekt Templecraft. Als Darstellung der Stadt Derry-Londonderry, soll dieses digitale und in Minecraft erschaffene Kunstwerk den Einruck eines Tempels erwecken, der auf einem Hügel hoch oben über der Stadt thront.

Auch dieses Projekt ist nicht von Dauer: Während Minecraft Spieler jetzt noch die Chance haben das Projekt online zu erkunden und in dem Tempel Erinnerungsstücke oder Objekte innerhalb der Mauern zurückzulassen, wird das gesamte Bauwerk morgen am 21. März 2015 vollständig abgebrannt. Alles wird vernichtet!

Neugierig geworden? Mehr zu diesem Projekt erfahrt ihr auf der offiziellen Page zu Templecraft. Wenn ihr auch noch eine Nachricht hinterlassen oder ein digitales Erinnerungsstück zurücklassen wollt, müsst ihr euch beeilen. Schon bald ist der schöne Tempel Vergangenheit! Ihr bekommt die Möglichkeit euch an einem temporären Kunstwerk zu beteiligen. Worauf wartet ihr noch?

Im Video zu Templecraft könnt ihr euch einen Eindruck verschaffen und dabei zusehen, wie das detaillierte Bauwerk entstand.

Über den Autor: Gaby

Hallo liebe Minecraftler, ich bin Gaby, eine leidenschaftliche Texterin, die gerne craftet und die spannende Klötzchenwelt von Minecraft erkundet. Ich schreibe regelmäßig News für euch und aktualisiere unser Minecraft-Wiki. Außerdem gebe ich euch Tipps und Tricks, damit ihr noch mehr Spaß mit Minecraft habt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.