Meiva

06.10.14

Der Minecrafter „Darastlix“ hat vor wenigen Tagen Screenshots zu einer großartigen Survival-Map veröffentlicht. In „Meiva“ hat er die Elemente in den Fokus gerückt und großartige Landschaften gebastelt. Sollten euch die Bilder gefallen, könnt ihr euch die Map runterladen und die Welt selbst entdecken!

Minecraft Map Meiva – Elemente im Mittelpunkte

Zwei Minecraft Inseln sind Bestandteil von Meiva und enthalten einige Naturspektakel, wie sie auch in der Realität zu finden sind. Darunter beispielsweise Vulkane. Aber die beiden Inseln sind nicht einfach nur Inseln. Der Hobby-Crafter hat den Inseln die Namen Whedab und Mitne gegeben und drumherum eine fantasievolle Story gebastelt. Beide Inseln können nur gemeinsam bestehen. Aus der Vogelperspektive erkennt man die Ähnlichkeit zum „Taiji“-Symbol, das für Yin und Yang steht“.

Die Inseln unterscheiden sich von der Landschaft her extrem. Während Whedab dunkel, kalt und mit viel Schnee und Eis bedeckt ist, wird Mitne von Wärme und Leben geprägt. Whedab enthält viele Kiefern, Tannen, Sümpfe und noch mehr Eis und Schnee. Auf Mitne dagegen findet ihr sogar Dschungel-Biome und weitaus gemütlichere Ecken als auf Whedab.

Vulkan
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Aber überzeugt euch selbst. Alle weiteren Screenshots, Infos und der Link zum Downloaden findet ihr unter planetminecraft.com.

Über den Autor: Gaby

Hallo liebe Minecraftler, ich bin Gaby, eine leidenschaftliche Texterin, die gerne craftet und die spannende Klötzchenwelt von Minecraft erkundet. Ich schreibe regelmäßig News für euch und aktualisiere unser Minecraft-Wiki. Außerdem gebe ich euch Tipps und Tricks, damit ihr noch mehr Spaß mit Minecraft habt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.