Minecraft

19.03.14

Mods, Mods und noch mehr Mods. Minecraft Spieler nutzen Modifikationen um das Game individuell zu erweitern, gewisse Schwachstellen oder Schönheitsfehler auszubessern. Der Überblick über das Mod-Angebot kann dabei schnell verloren gehen. Mit dem Mod-Tool MineTune könnt ihr passende Mods komfortabel finden, installieren und updaten.

Minecraft Modifikationen bequem verwalten

Mods sind zwar oft hilfreich und helfen dabei die Klötzchenwelt individueller zu gestalten, doch die Suche nach passenden Ausführungen für die jeweilige Minecraft-Version fällt oft mühsam aus. Auch die Installation fällt vielen von euch vielleicht nicht ganz so leicht, wie erfahrenen Nutzern, die über das nötige Wissen und die Kenntnisse verfügen. Gleichzeitig werden für viele Mods regelmäßig Updates veröffentlicht. Wer mehrere Mods nutzt, verliert innerhalb kürzester Zeit den Überblick. Mit MineTune ist damit nun Schluss!

(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});
(adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({});

Entwicklung von MineTune

Wie so oft entstand das Tool aus einer Not heraus. Geschäftsführer Andreas Prietzel von der verantwortlichen Software-Schmiede NSNF in Ludwigshafen ärgerte sich über den hohen Zeitaufwand, den er selbst benötigte, um geeignete Minecraft Mods herauszusuchen und zu installieren. Die Idee zur Entwicklung eines Tools war geboren.

Über den Autor: Bohn

Ich bin Ralf, oder bei Minecraft auch "bohncraft" genannt. Minecraft ist mein Lego für Erwachsene. Hier kann ich mich austoben und mal alles andere vergessen. Da mich das Spiel so fasziniert, habe ich Anfang 2012 dieses Magazin ins Leben gerufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.