Persson kommentiert Minecraft-Einnahmen & programmiert Zombie-Shooter

Minecraft News

Minecraft Schöpfer Markus Persson äußerte sich in einer Diskussion bei Reddit zu den Einnahmen mit Minecraft. Zudem stellte er sein Programmier-Können unter Beweis und entwickelte innerhalb weniger Tage den Zombie-Shooter „Shambles“.

Einnahmen mit Minecraft – Persson bleibt bodenständig

Das Markus „Notch“ Persson eine bodenständige und sympathische Person ist, hat man schon in vielen Interviews erfahren dürfen. Und auch gegenüber seiner Mitarbeiter ist er sehr großzügig, schließlich beschenkte er diese mit dem Gewinn aus dem Jahr 2011!

Auch bei einer kürzlichen Diskussion bei reddit wurde dies wieder deutlich. Es ging um die Einnahmen, die mit Minecraft generiert wurden. Den Angaben von Persson zufolge wurde die erste Alpha für 9,95 Euro 800.000 Mal verkauft und 1 Million Mal für 14,95 €.  Dies entspricht rund 23 Millionen Euro. Laut Notch sind davon allerdings noch Kosten abzuziehen:

„Paypal nimmt einen Teil, es gibt Steuern und sowas alles, aber alles in einem ist es immer noch ein großes Geldbündel“

Zum gleichen Thema schrieb er bei reddit zudem:

„Alles landet irgendwo auf einem Konto und ich versuche nicht nachzuschauen. Ich bekomme ein normales Gehalt, für den täglichen Kram, aber es gibt eben irgendwo diesen einen Haufen.“

(Übersetzt von topofthegames.com)

Markus Persson scheint von den Millionen immer noch nicht geblendet zu sein. Er bleibt bescheiden. Wahrscheinlich gerade deshalb, weil er sich nicht ständig mit dem Geldbatzen beschäftigt, der „irgendwo“ schlummert ; )

Die Einnahmen werden zudem auch wieder in die Weiterentwicklung von Minecraft investiert, damit das Game attraktiv bleibt. Und auch der Titel „Scrolls“ will finanziert sein.

Persson programmiert Zombie-Shooter „Shambles“ in wenigen Tagen

Im Rahmen eines siebentägigen Game-Jams machte sich Markus Persson mal wieder an die Arbeit, um einen neuen Titel zu erschaffen. Nicht zum ersten Mal nimmt er an Game-Jams teil. Innerhalb eines bestimmten Zeitraums, der meistens recht kurz ist, müssen die Teilnehmer in der Regel zu einem Thema ein komplettes Spiel zaubern. Beim letzten Game-Jam programmierte Notch in gerade einmal sieben Tagen einen vollwertigen Zombie-Shooter.

Beim Erstellen von „Shambles“ kam die Unity-Browser-Engine zum Einsatz. Wer Shambles zum ersten Mal zockt, dürfte sich beispielsweise an „Doom“ erinnert fühlen. Das Spielziel ist relativ simpel: so lange als möglich überleben und so viele Untote kalt machen, wie es nur geht. Durch Aufsammeln von Munition, neuen Waffen und Medi-Packs steigen die Überlebenschancen.

Wer Interesse hat, kann das Game im Browser kostenlos unter shambles.notch.net spielen.

Über den Autor

Gaby
Hallo liebe Minecraftler, ich bin Gaby, eine leidenschaftliche Texterin, die gerne craftet und die spannende Klötzchenwelt von Minecraft erkundet. Ich schreibe regelmäßig News für euch und aktualisiere unser Minecraft-Wiki. Außerdem gebe ich euch Tipps und Tricks, damit ihr noch mehr Spaß mit Minecraft habt!

Kommentar hinterlassen zu "Persson kommentiert Minecraft-Einnahmen & programmiert Zombie-Shooter"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*