Minecraft iPhone-App überträgt reale Objekte in Klötzchenwelt

Bücherecke

Das Unternehmen Dekko hat für iOS eine neue Minecraft-App entwickelt. Sie macht es möglich Objekte aus der Realität in Minecraft zu transferieren. Die Applikation „Dekkoscan“ funktioniert ohne aufwändigen 3D-Scan und dient euch als kreatives Spielzeug.

„Dekkoscan“ holt Realität in Minecraft

Vielleicht könnt ihr euch noch an die App „Minecraft Reality App“ für iOS erinnern. Darüber berichteten wir im Herbst letztes Jahr. Sie ermöglicht es Objekte, die ihr in Minecraft gebaut habt, in die Realität zu holen. Mit der Kamera des iOS-Gerätes projiziert die App Minecraft Gegenstände und ganze Bauwerke in die reale Umgebung. Einfach verrückt, denn es funktioniert tatsächlich.

Die App, die jetzt vom Unternehmen Dekko entwickelt wurde, scheint genau das Gegenteil zu ermöglichen. Denn mit ihr könnt ihr Dinge aus eurer realen Umgebung in die Minecraft-Welt übertragen. Dekkoscan benötigt keinen 3D-Scan und ist trotzdem in der Lage Gegenstände in Minecraft-Blockform umzuwandeln. Wie auch die „Minecraft Reality App“ nutzt Dekkoscan die Kamera des iOS-Gerätes sowie die integrierten Sensoren. Durch Bewegung erfasst die App die Konturen und die dreidimensionale Form des anvisierten Objektes. 16 Farben stehen der App zur Verfügung, um das reale Objekt darzustellen. Die Objektinformation wird in eine ZIP-Dabei gepackt. In Minecraft wird das Ganze dann importiert.

Das Ergebnis von Dekkoscan

Da kein hochwertiger Scanner verwendet wird, darf man nicht zu viel verlangen. Das Ergebnis ist natürlich nicht perfekt. Aber wenn man bedenkt, dass man ohne großen Aufwand reale Gegenstände in die virtuelle Welt holen kann, gibt´s absolut nichts zu meckern! Es ist faszinierend zu beobachten, was fleißige Entwickler auf die Beine stellen. Bilder zur App findet ihr hier.

Fazit: Die App kann euch beim Bau von gewissen Dingen viel Arbeit ersparen. Zudem eröffnet sie euch ganz neue Möglichkeiten!

Freigabe von Apple

Auf reddit.com wurde bekannt gegeben, dass die App im Moment noch auf ihre Freigabe von Apple wartet. Erst wenn die Freigabe erteilt wurde, darf die App im Appstore angeboten werden.

Weitere Informationen

Bei der Entwicklung der App wurde die Technologie des Games „Tabletop Speed“ verwendet. Das Game stammt ebenfalls von Dekko. Mit dem „Augmented-Reality-Rennspiel“ kann man auf realen Oberflächen kleine virtuelle Rennautos fahren lassen und gegeneinander fahren. Dieses Game findet ihr bei itunes. Es wurde erst kürzlich veröffentlicht. Ihr wollte sehen wie es funktioniert? Dann schaut mal bei Youtube vorbei!

Über den Autor

Gaby
Hallo liebe Minecraftler, ich bin Gaby, eine leidenschaftliche Texterin, die gerne craftet und die spannende Klötzchenwelt von Minecraft erkundet. Ich schreibe regelmäßig News für euch und aktualisiere unser Minecraft-Wiki. Außerdem gebe ich euch Tipps und Tricks, damit ihr noch mehr Spaß mit Minecraft habt!

Kommentar hinterlassen zu "Minecraft iPhone-App überträgt reale Objekte in Klötzchenwelt"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*