Minecraft Entwickler Persson schenkt Mitarbeitern drei Millionen US-Dollar

Markus Persson

Jetzt möchte man Mojang Mitarbeiter sein! Markus Persson, der Entwickler von Minecraft, schenkte seinen Gewinn 2011 seinen Mitarbeitern von Mojang.

Perssons persönlicher Gewinn vom Jahr 2011 soll, laut seiner eigenen Aussage, drei Millionen US-Dollar betragen. Diesen Gewinn verteilte der Mojang Chef jetzt an seine Mitarbeiter. Auf der offiziellen Webseite kann man nachlesen, dass das Team von Mojang aktuell aus 16 Leuten inklusive Persson besteht. Die Großzügigkeit von Persson kam 15 Mitarbeitern zu Gute. Da kann man sich ausrechnen, dass da ein nettes Sümmchen für jeden übrig bleibt. So ein Chef möchte wohl jeder gerne haben, der seine eigenen Leute so beschenkt. Da kann man nur sagen: Bravo! Das nennen wir Motivation.

Eine der glücklichen Mitarbeiter von Mojang ist Lydia Winters. In einem Twitter Beitrag gab sie bekannt: „Unglaublicher Tag. Ich bin immer noch fassungslos. Ich kann es gar nicht richtig glauben. Notch ist einfach großartig. Ich bin so glücklich für alle bei Mojang.“ Bei dieser Aussage merkt man, wie überrascht und glücklich die Mitarbeiter gewesen sein mussten. Kein Wunder bei dieser Großzügigkeit.

(Quelle)
(Bildquelle: Wikimedia – Official GDC/Creative Commons)

Über den Autor

Gaby
Hallo liebe Minecraftler, ich bin Gaby, eine leidenschaftliche Texterin, die gerne craftet und die spannende Klötzchenwelt von Minecraft erkundet. Ich schreibe regelmäßig News für euch und aktualisiere unser Minecraft-Wiki. Außerdem gebe ich euch Tipps und Tricks, damit ihr noch mehr Spaß mit Minecraft habt!

Kommentar hinterlassen zu "Minecraft Entwickler Persson schenkt Mitarbeitern drei Millionen US-Dollar"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*