Statusbericht – The Humble Bundle – Notchs Bart ist ab!

Mojam_Notchs_Beard_Shave

Erst am Montag haben wir darüber berichtet, dass der diesjährige Mojam erfolgreich beendet wurde. Anfang der Woche lag die Spendensumme noch bei rund 470.000$. Da die Konten zum Spenden noch geöffnet sind, kletterte die Summe bis heute auf über 506.000 $. Notchs Bart musste also doch noch ab!

500.000 $ Spendensumme = Bart ab!

Letzte Woche teilte Lydia Winters vom Mojang Team mit, dass Markus Perssons Bart abrasiert wird, sollte im Rahmen des diesjährigen Humble Bundle Mojam 2 eine Spendensumme von mehr als 500.000 $ zusammen kommen. Anfang der Woche dachten wir schon, dass das nicht mehr klappt. Doch da die Konten zum Spenden geöffnet blieben, stieg die Summe langsam aber sicher an.

Das Video – Lydia mit Rasierer

Deshalb war es nun auch soweit und der Minecraft Schöpfer Markus „Notch“ Persson musste sein Versprechen einhalten und sich von seinem Bart trennen! Selbstverständlich wurde dazu ein kleines Video gedreht ; ) Lydia höchst persönlich machte sich an Notch zu schaffen und schwang den Rasierer!

Das Ergebnis

Das Ergebnis ist ziemlich krass. Das Minecraft Superhirn ist kaum wieder zuerkennen. Er sieht nun um einiges jünger aus, wie wir finden : ) Aber das war eine schöne Aktion und da die Spendensumme zwei wichtigen Wohltätigkeitsorganisationen zu Gute kommt, hat es Notch bestimmt gerne gemacht. Die Motivation für die Spender war auf jeden Fall da. Schließlich wollten wir doch alle mal wissen, wie Persson ohne Bart aussieht, oder?

Bildquelle: Youtube Video

Über den Autor

Gaby
Hallo liebe Minecraftler, ich bin Gaby, eine leidenschaftliche Texterin, die gerne craftet und die spannende Klötzchenwelt von Minecraft erkundet. Ich schreibe regelmäßig News für euch und aktualisiere unser Minecraft-Wiki. Außerdem gebe ich euch Tipps und Tricks, damit ihr noch mehr Spaß mit Minecraft habt!

1 Kommentar zu "Statusbericht – The Humble Bundle – Notchs Bart ist ab!"

  1. Ohne Bart sehe ich auch viel jünger aus :-) Cool die Aktion finde ich.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*