Minecraft Pretty Scary Update 1.4 ist da!

Halloween_Update

Es ist soweit: das lang erwartete Minecraft Pretty Scary Update 1.4 ist endlich da! Ab sofort steht das Halloween Update zum Aktualisieren bereit. Jede Menge Neuheiten erwarten euch und Minecraft wird jetzt noch abwechslungsreicher. Wir haben euch die Änderungen aufgelistet und wünschen allen Minecraftlern viel Spaß beim Daddeln.

Die Neuheiten im Überblick

Die Vorabversion dieses Updates stand schon seit einigen Tagen zum Download bereit. Heute steht die Vollversion zur Verfügung. Das Halloween Update bringt viel Neues in die Klötzchenwelt von Minecraft. Die Liste ist lang:

  • Alle Blöcke und Items können ab sofort als Bilder aufgehängt werden. Damit wird das Dekorieren der Minecraft Welt vielseitiger
  •  Auch neue Tränke sorgen für Spannung. Macht euch beispielsweise unsichtbar und schleicht unauffällig durch die Welt ohne entdeckt zu werden
  • Mit einem selbst gebauten Leuchtfeuer könnt ihr Spielern in einem bestimmten Umkreis positive Effekte verpassen
  • Der Amboss Reparatur-Block wird in Zukunft dafür da sein, um Werkzeuge zu reparieren
  • Kartoffeln und Karotten können angebaut, geerntet und gegessen werden
  • Karotten können zum Lenken von gesattelten Schweinen genutzt werden
  • Schweine können jetzt springen, wenn sie geritten werden
  • Kürbiskuchen, kann gegessen werden
  • Neuer Gegner: Hexen, leben in Sumpfgebieten und attackieren Spieler, in dem sie mit Negativ-Tränken (Trank der Schwäche, des Gifts, des Schadens und der Langsamkeit) werfen
  • Schleimmonster tauchen jetzt nachts in Sümpfen auf
  • Neuer Boss-Gegner: im Nether gibt es jetzt dreiköpfige Wither-Skull-Skelette. Sie spawnen in Festungen und greifen an. Taktisch sind die Skelette sehr clever und die Angriffe sind gefährlich. Doch der Kampf lohnt sich. Wer ein Wither-Skelett fertig macht, erhält einen seltenen und nagelneuen Gegenstand. Wither-Skelette können sogar selbst erschaffen werden. Dafür müsst ihr bestimmte Items sammeln
  • aggressive Mobs sind furchtloser
  • neutrale Mobs: Fledermäuse spawnen in dunklen Höhlen und schlafen tagsüber. Sie hängen an Decken und wenn ihr euch nähert, fliegen sie weg
  • Redstone-Repeater können jetzt gesperrt werden
  • Funktion zum Verbergen einer Server IP-Adresse
  • Neue Sound-Effekte
  • Änderung an der Steuerung
  • Lederkleidung kann eingefärbt werden
  • Neue Cobblestone Mauerwerke

Jetzt Minecraft starten und Update auswählen! Wir wünschen euch viel Spaß mit Hexen, Fledermäusen und Co. Halloween kann kommen : )

Bildquelle: Mojang.com

Über den Autor

Gaby
Hallo liebe Minecraftler, ich bin Gaby, eine leidenschaftliche Texterin, die gerne craftet und die spannende Klötzchenwelt von Minecraft erkundet. Ich schreibe regelmäßig News für euch und aktualisiere unser Minecraft-Wiki. Außerdem gebe ich euch Tipps und Tricks, damit ihr noch mehr Spaß mit Minecraft habt!

Kommentar hinterlassen zu "Minecraft Pretty Scary Update 1.4 ist da!"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*