Interview mit Project BER Inhabern Patrick und Christoph

Minecraft-Project-BER

Anfang 2014 haben wir zum ersten Mal über das „Project BER“ berichtet. Ziel dieses Minecraft-Vorhabens besteht im Nachbau des Flughafens Berlin Brandenburg. Wir haben mit den Inhabern Patrick Walde und Christoph Basler ein Interview geführt und sie zu den Fortschritten befragt. Ihre Antworten gibt´s heute!

Project BER

Patrick Walde und Christoph Basler haben es sich vor mehreren Jahren zur Aufgabe gemacht, den Hauptstadtflughafen in Minecraft nach zu basteln. Die Luftfahrt-Fans arbeiten mit extrem viel Geduld bis heute an dem Projekt. Seit wir 2014 das letzte Mal über ihr Project BER berichtet haben, waren schon einige Elemente fertig. Nun sind zwei weitere Jahre vergangen und es hat sich zwischenzeitlich einiges getan. Im folgenden Interview erfahrt ihr nun mehr zum aktuellen Stand der Dinge.

BER3

Das Interview

Wir haben bereits im März 2014 von deinem ProjectBER berichtet. Damals waren bereits der Terminal, das Rollfeld, das Kongress-Zentrum und einige andere Sektoren des Hauptstadtflughafens in Minecraft nachgebaut. Was hat sich in den vergangenen zwei Jahren getan? Welche Fortschritte habt ihr gemacht?

Viele von den Sachen die 2014 schon gebaut waren, wurden überarbeitet und verbessert. Darunter zählen zum Beispiel die Gates, der Willy-Brandt-Platz, die Parkhäuser und einiges mehr. Beim Ausbau des Terminals haben wir schon gute Fortschritte gemacht. Die Bereiche der Ebene 2 und der Gepäckausgabe sind in den letzten Tagen fast fertig gestellt worden. Auch die Rollwege und Startbahnen sind zum Großteil schon vorhanden. Zudem haben wir nun auch einen Airbus A380 auf dem Flughafen.

Welche Elemente des Flughafens Berlin Brandenburg fehlen euch noch?

Sehr viel, das fängt bei den Details im Terminal wie Treppenhäuser, Geschäfte, Räume, Transitbereiche und viele anderen Dingen an. Weiter geht es bei den Gebäuden vor dem Flughafen wie Polizei, Gebäude der Energieversorger, Tankstelle, Tanklager etc.. Auch die Wartungshangars des jetzigen Flughafens Schönefeld und die des BER müssen noch gebaut werden. Wenn der BER soweit fertig ist, werden wir uns auch noch an den bestehenden Flughafen Schönefeld wagen.

Kannst du abschätzen, wann ihr das Projekt abschließen werdet und die Map zum Download bereitstehen wird?

Das ist schwer zu sagen. Wir haben nicht immer Zeit und die nötige Motivation uns jeden Tag mit dem Projekt zu beschäftigen. Es wird aber sicherlich noch dauern.

BER2

Wie viele Blöcke habt ihr bislang verbaut?

Da können wir nur schätzen. Allein beim Terminal, Willy-Brandt-Platz und Parkhäusern sind wir bei rund 40 Mio. Blöcken. Grob geschätzt dürften wir momentan um die 70 Mio. Blöcke verbaut haben.

Gibt es noch immer die Möglichkeit, dass sich andere Minecraft-Liebhaber beteiligen und aktiv bei der Realisierung helfen?

Nach langem überlegen beschlossen wir, es bei einem zwei Mann Projekt zu belassen. Wir haben eine besondere Beziehung zur Luftfahrt und dem BER. Daher stecken wir viel Herzblut und Liebe zum Detail in unseren Flughafen. Aus diesem Grund haben wir auch sehr hohe Ansprüche an die Bewerber gestellt.

Könnt ihr die Stunden noch zählen, die ihr bisher in den Minecraft-Flughafen investiert habt?

Damit haben wir zum Glück gar nicht erst angefangen. :p Wir sind manchmal selbst überrascht, was wir bis jetzt schon erreicht haben und wie faszinierend der Flughafen schon ist. Durch den Nachbau sieht man Dinge die man so nicht sehen würde. Man erkennt eine Struktur was uns in vielerlei Hinsicht hilft.

Wie schafft ihr es euch nach Jahren zum Bauen zu motivieren?

Wir puschen uns da gegenseitig. Aber es liegt zum Großteil an unserer Bindung zum Flughafen. Wir sind schon in jungen Jahren immer Gast auf den Flughäfen Schönefeld und Tegel gewesen und lieben es einfach am Airport zu sein. So bauen wir sogar unseren eigenen. Zudem macht es ja auch Spaß sein „Baby“ wachsen zu sehen.

Vielen Dank an dieser Stelle an Patrick und Christoph für eure Zeit : )

Die beiden waren so nett und haben uns auch aktuelle Screenshots zukommen lassen. Damit könnt ihr euch einen konkreten Eindruck verschaffen.

BER
BER4

Weitere Infos

Hier gelangt ihr übrigens direkt zur Facebook-Seite des Project BER. Weitere Informationen gibt´s außerdem auf der offiziellen Internetseite zum Projekt sowie auf der Overview Map.

BER5

Über den Autor

Gaby
Hallo liebe Minecraftler, ich bin Gaby, eine leidenschaftliche Texterin, die gerne craftet und die spannende Klötzchenwelt von Minecraft erkundet. Ich schreibe regelmäßig News für euch und aktualisiere unser Minecraft-Wiki. Außerdem gebe ich euch Tipps und Tricks, damit ihr noch mehr Spaß mit Minecraft habt!

Kommentar hinterlassen zu "Interview mit Project BER Inhabern Patrick und Christoph"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*