Minecraft Wochenrückblick KW 17

Minecraft-Gear-VR

Was in dieser Woche in der Minecraft-Welt los war, haben wir in unserem Wochenrückblick zusammengefasst. Für Aufsehen sorgte die Meldung von Mojang vom 27. April, in der die Entwickler auf das Gear VR Headset von Samsung aufmerksam machten.

Minecraft für Samsung Gear VR Headset

In einer Newsmeldung teilte Mojang diese Woche mit, dass man Minecraft mit Hilfe von Gear VR-kompatiblen Smartphones (Galaxy S7 und S7 edge, Note5, S6 sowie S6 edge) ab sofort in virtueller Realität spielen kann. Das klappt, weil sich die Samsung-Smartphones einfach auf das von Samsung entwickelte Gear VR-Headsets stecken lassen. Die Samsung Gear VR ist ergonomisch geformt und bietet einen 96° Betrachtungswinkel.

Besonders schick soll die Bildschirmauflösung wohl mit den Smartphones Samsung S6 und S7 ausschauen. Gespielt wird das Game mit einer speziellen Edition für das Gear VR. Alles, was ihr dazu sonst noch wissen müsst, erfahrt ihr bei Mojang und Samsung.

Übrigens haben die Entwickler zum Thema Virtual Reality und Minecraft eine separate Seite erarbeitet. Unbedingt anschauen!

Minecraft 1.9.3 Pre-Release 2

Nachdem am 21. April der erste Pre-Release zu Minecraft 1.9.3 erschien, folgte am 27. April bereits Nummer 2. Mit der zweiten Vorab-Version wurden einige Stabilitätsprobleme des ersten Pre-Releases behoben. Natürlich haben die Entwickler die Gelegenheit direkt genutzt und gleichzeitig ein paar Bugs aus der Welt geschafft. Beispielsweise reagierten Endermen nicht korrekt und das Spiel stürzte in gewissen Situationen ab. All das sollte nun  Geschichte sein. Die vollständige Liste aller Änderungen und Bugs findet ihr hier.

 

Titelbild: mojang.com

Über den Autor

Bohn
Ich bin Ralf, oder bei Minecraft auch "bohncraft" genannt. Minecraft ist mein Lego für Erwachsene. Hier kann ich mich austoben und mal alles andere vergessen. Da mich das Spiel so fasziniert, habe ich Anfang 2012 dieses Magazin ins Leben gerufen.

Kommentar hinterlassen zu "Minecraft Wochenrückblick KW 17"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*