Minecraft Entwickler „Notch“ stellt neues SciFi Game vor

Minecraft Entwickler Markus „Notch“ Persson kündigte jetzt ein neues Science-Fiction Spiel an. Das Spiel nennt sich „0x10c“ und man findet sich darin als Spieler in einem Paralleluniversum wieder.  In 0x10c befindet man sich im Jahr 281.474.976.712.644.

Die Geschichte

Das Entwicklerstudio Mojang hat sich für das geplante SciFi Game eine besondere Geschichte ausgedacht. Im Jahr 1988 arbeiten die Menschen mit Hochdruck daran ins All zu gelangen. Während diesem Vorhaben passiert ein schwerer Fehler und es kommt zur Katastrophe. Es wurden sogenannte Tiefschlafzellen entwickelt. Das Problem bei diesen Zellen ist, dass sie die Raumschiffbesatzungen länger in den Schlaf versetzen, als eigentlich geplant. Erst im Jahr 281.474.976.712.644, indem die Zerstörung des Universums kurz bevor steht, wachen die Menschen in den Raumschiffen langsam auf.

Der Spielinhalt

Markus Persson hat bereits eine Liste der Features bekannt gegeben, die geplant sind. Im neuen Spiel sollen viele Konstruktionen möglich sein und der Spieler hat ein eigenes Raumschiff. In diesem Raumschiff soll sich dann auch ein 16-Bit Computer befinden, den jeder Spieler bedienen kann. Wer daher programmieren kann, hat hierbei Vorteile in 0x10c. Wer keine Lust auf Programmierarbeiten hat, soll aber auch die Möglichkeiten haben auf dem funktionsfähigen Computer ein Spiel zu spielen.

Außerdem gibt es in jedem Raumschiff einen Strom Generator, der nur eine bestimmte Strommenge produzieren kann. Daher muss der Spieler mit seinen Systemen haushalten. Ansonsten könnte es sein, dass plötzlich das Licht aus geht. Das macht den Umgang mit dem Raumschiff noch spannender.

Schlachten

Natürlich wird man in dem neuen SciFi Game nicht nur im Raumschiff durch die Gegend fliegen. Wie es sich für ein gutes SciFi Spiel gehört, wird es auch Schlachten im Weltraum geben. Dabei kämpft man gegen die KI oder andere Mitspieler.

Fremde Planeten entdecken

Außerdem kann man fremde Planeten besuchen und findet dort vielleicht diverse Bodenschätze. Die Rohstoffe können abgebaut werden und es soll damit gehandelt werden. Auch das Plündern soll möglich sein. Denn im riesigen Universum wird man auch auf Raumschiffe ohne Besatzung treffen, die voll mit wertvollen Dingen sind.

Das Wirtschaftssystem

In 0x10c soll es auch ein cleveres Wirtschaftssystem geben, das das Handeln miteinander attraktiver machen soll. Damit wird das Abbauen von Bodenschätzen noch interessanter.

Das genaue Gameplay von 0x10c ist aber noch nicht bekannt. Man darf daher gespannt sein, wie das Game konkret aussehen wird.

Release

Markus Persson will bei diesem neuen Game genauso vorgehen, wie beim Erfolgsspiel Minecraft. Schon zu einem frühen Zeitpunkt während der Entwicklungsphase will das Entwicklerstudio Mojang das Game veröffentlichen. Anschließend möchte Mojang die Entwicklung von 0x10c gemeinsam mit der Fan-Community fertig stellen.

Der Release Termin steht allerdings noch nicht fest. Auch die Frage ob das Spiel kostenpflichtig sein wird, ist noch nicht geklärt. Persson deutete aber bereits an, dass ein Abo System möglich wäre. Dabei könnte es dann eine monatliche Abrechnung geben. Wer dazu mehr wissen möchte, findet auf der offiziellen Seite zu 0x10c mehr Informationen, allerdings auf Englisch.

Wir sind gespannt, ob das geplante SciFi Game so umgesetzt wird, wie beschrieben. Denn eins ist sicher: es wird verdammt schwierig an den Erfolg von Minecraft anzuknüpfen. Jedoch muss man sagen, dass 0x10c durchaus interessant werden könnte. Sobald es hierzu neue Infos oder einen genauen Release Termin gibt, werden wir darüber berichten.

(Quelle)
Bildquelle: Wikimedia – Official GDC/Creative Commons

 

Über den Autor

Gaby
Hallo liebe Minecraftler, ich bin Gaby, eine leidenschaftliche Texterin, die gerne craftet und die spannende Klötzchenwelt von Minecraft erkundet. Ich schreibe regelmäßig News für euch und aktualisiere unser Minecraft-Wiki. Außerdem gebe ich euch Tipps und Tricks, damit ihr noch mehr Spaß mit Minecraft habt!

3 Kommentare zu "Minecraft Entwickler „Notch“ stellt neues SciFi Game vor"

  1. Irgend wie hat man da doch schon die ganze Zeit drauf gewartet, aber ich denke, dass man da nicht zu hohe Erwartungen dran stellen sollte. Minecraft war ja ein voller Erfolg, da wird es wie hier erwähnt schwierig sein, daran anzuknöpfen. Bin aber schon jetzt sehr gespannt, was uns da erwarten wird.

  2. Ja, da hast du natürlich recht.
    Wobei man das im Endeffekt auch nicht miteinander messen kann. Werden viele machen, aber eigentlich unsinnig. Das Spiel geht an eine völlig andere Zielgruppe.

    Trotzdem sind wir gespannt was daraus wird 😉

  3. Ich denke auch, dass es ein völlig anderes Spiel wird, was man nicht mit einander vergleichen kann. Außer den Erfolg natürlich. Ein Minecraft im Weltall wäre auch für ein eigenes Spiel zu wenig. Aber wenn ich mir vorstelle, dass viele Spieler im Weltall rumfliegen, auf Planeten landen und handeln können. Das hört sich schon sehr interessant an. Ich hoffe, ich habe nicht schon zu hohe Erwartungen 😉
    Mir fehlt da auch noch etwas, was man sich aufbauen kann (ein Wirtschaftsunternehmen, eine Armee oder einen Planeten kaufen und den aufbauen). Aber mal abwarten. Ich kann das Spiel auf jeden Fall kaum noch erwarten 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*