Minecraft-Nachbau des „Destiny“ Towers

Destiny

Heute soll der „Shared-World-Shooter“ namens Destiny für PS4, PS3, Xbox 360 und Xbox One erscheinen. Passend dazu hat ein Minecrafter den Destiny Tower mit Minecraft nachgebaut. Dazu nutzte er das Halo-Mash-Up-Pack. In einem Video könnt ihr die Minecraft-Schöpfung ansehen.

Destiny – Das Game

Heute sollen die Server von Destiny online gehen, wodurch viele Zocker für einige Zeit hinter den Bildschirmen verschwinden dürften. Denn die Fangemeinde ist bereits jetzt beachtlich. Bei dem Online-Krawall-Spektakel haben sich die Halo-Macher einiges einfallen lassen. Zahlreiche Abenteuer warten darauf gespielt und durchlebt zu werden.

Bereits im letzten Jahr auf der E3 weckte das Projekt von Bungie die Neugier der Gaming Community. Denn fast alle Spielertypen können sich damit austoben. Eine erfreuliche Nachfrage ließ nicht lange auf sich warten. Heute ist es endlich soweit und die epische Reise durch das Sonnensystem kann beginnen! Damit ihr euch ein Bild davon machen könnt, haben wir euch hier ein Video eingebunden.

Der Minecraft Destiny Tower

Falls ihr bereits mitten in der Destiny-Welt versunken seid, könnte das folgende Minecraft Video für eine kleine Pause genutzt werden. Der Minecrafter Quincy Van Hilst hat nämlich den Tower aus dem Shooter auf seiner Xbox 360 nachgebastelt und ein Video dazu aufgenommen. Maßgeblich an der Optik beteiligt, ist das Halo-Mash-Up Texturen Paket. Im folgenden Kurzfilm könnt ihr euch von seiner baulichen Leistung überzeugen. Wer sich in Destiny bereits umgeschaut hat, dürfte einiges wieder erkennen. Viel Spaß beim Anschauen!

Praktische Infos und Tipps zu Destiny findet ihr übrigens hier.

Über den Autor

Gaby
Hallo liebe Minecraftler, ich bin Gaby, eine leidenschaftliche Texterin, die gerne craftet und die spannende Klötzchenwelt von Minecraft erkundet. Ich schreibe regelmäßig News für euch und aktualisiere unser Minecraft-Wiki. Außerdem gebe ich euch Tipps und Tricks, damit ihr noch mehr Spaß mit Minecraft habt!

Kommentar hinterlassen zu "Minecraft-Nachbau des „Destiny“ Towers"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*