Notch cancelt Deal mit Oculus

Minecraft Mod Oculus Rift

Vor knapp einem Jahr haben wir über die Minecraft Mod für Oculus Rift berichtet. Oculus Rift ist ein innovatives Headset, das es erlaubt die virtuelle Welt in 3D zu erleben. Minecraft Schöpfer Markus „Notch“ Persson hat vor wenigen Stunden einen Deal mit Oculus gecanselt. Warum? Weil Facebook das Startup gekauft hat!

Oculus geht an: Facebook

Von dem Virtual Reality Headset Oculus Rift, über das wir bereits letztes Jahr berichtet haben, waren viele Spieleentwickler und Gamer sofort restlos begeistert. Obwohl diese außergewöhnliche Brille noch in den Kinderschuhen steckte, dauerte es nicht lange und schon erschien eine Minecraft Mod für das technische Gerät. So war es möglich mit der Brille die Minecraft Welt in 3D zu erkunden und noch intensvier in die virtuelle Umgebung einzutauchen. Mit der Mod wurde deutlich, dass Oculus Rift für das Game extrem wertvoll wäre und sich damit eine großartige Kombination ergeben würde. Auch viele andere Entwickler von Games zeigten bereits nach kurzer Zeit erhöhtes Interesse an der Brille des Startups Oculus.

Ganz offensichtlich hat nun auch der Mega-Konzern Facebook den Braten gerochen. Gestern sprach sich die Neuigkeit herum wie ein Lauffeuer: Facebook kauft das Startup Oculus und reißt sich damit das nächste Unternehmen unter den Nagel. Im Vergleich zum Kauf von Whatsapp ist dieses Geschäft aber weiter entfernt vom eigentlichen Thema von Facebook. Aber die Chefetage konnte sich ausrechnen welche Gewinne möglich sind, wenn Oculus Rift erstmal Eigentum ist. Facebook will die Entwicklung und Vermarktung der Brille nun vorantreiben. Mark Zuckerberg, der Vorstandsvorsitzende und Erfinder von Facebook sieht in Oculus Rift eine „neue Kommunikationsplattform“. Denn nicht nur die Spieleindustrie scheint interessiert zu sein. Auch für die Bereiche Unterhaltung, Medien, Bildungswesen und Kommunikation sei die Brille durchaus nützlich.

Facebook vergrault Notch

Für Minecraft Fans hat die Übernahme von Oculus durch Facebook nur wenig positives. Denn dem Minecraft Schöpfer Markus Persson hat dieses Geschäft gar nicht gefallen. Er äußerte sich vor wenigen Stunden via Twitter dazu. Er befand sich mit dem Startup Oculus bereits in Verhandlungen  über eine mögliche Minecraft Version für Oculus. Diesen Deal ließ Notch nun platzen!

Er äußerte sich via Twitter wörtlich: „Facebook creeps me out“. Minecrafter dürften davon überhaupt nicht begeistert sein. Es war irgendwie fast zu erwarten, aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.Nun wird es also leider keine Kooperation zwischen Minecraft und Oculus geben. Wirklich schade, aber angesichts der Übernahme von Facebook war es abzusehen, dass Notch so reagiert. Denn wie in der Vergangenheit wurde häufiger deutlich, dass Persson durchaus seine Prinzipien hat. Und das finden wir auch vorbildlich. Aber schade ist es trotzdem

Update 31.03.2014

Nur kurze Zeit nachdem Persson den Deal mit Oculus platzen ließ, meldete sich Cliff Bleszinski zu Wort, ein früherer Haupt-Investor von Oculus VR. Er kritisierte Persson für seine Reaktion auf den Facebook Deal und nannte ihn ein „schmollendes Kind“. Den Kommentar findet ihr hier. Ganz unten am Ende der Meldung spricht Cliff Notch an und schreibt:

Notch, your cancelling Minecraft makes you look like a pouty kid who is taking his ball and going home. It’s a bratty and petty move and it saddens me greatly.

Auch Persson selbst veröffentlichte auf seiner Webseite nach seinem Tweet eine ausführliche Stellungnahme. Und wie erwartet, steht er zu seiner Entscheidung. Er gratulierte Facebook und Oculus zu diesem geschäftlichen Deal und schrieb, dass er größten Respekt vor den Entwicklern bei Oculus hat. Er verstehe, dass es sich dabei um einen reinen „business deal“ handle. Stellte aber auch klar, dass sich die Wege an dieser Stelle trennen.

Bildquelle: Youtube Video

Über den Autor

Gaby
Hallo liebe Minecraftler, ich bin Gaby, eine leidenschaftliche Texterin, die gerne craftet und die spannende Klötzchenwelt von Minecraft erkundet. Ich schreibe regelmäßig News für euch und aktualisiere unser Minecraft-Wiki. Außerdem gebe ich euch Tipps und Tricks, damit ihr noch mehr Spaß mit Minecraft habt!

Kommentar hinterlassen zu "Notch cancelt Deal mit Oculus"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*