News zur Minecraft Pocket Edition

Minecraft Pocket Realms

Gestern veröffentlichte Mojang einen weiteren Blog-Beitrag. Dieses Mal ging es um die Minecraft Pocket Edition. Das Entwickler-Team für die mobile Version arbeitet an einigen spannenden Neuerungen. 

Update vom Minecraft Pocket Edition Team

Auch die Klötzchenwelt für unterwegs wird von Mojang nicht vernachlässigt. Das Team arbeitet auf Hochtouren daran die Pocket Edition zu erweitern und mit neuen Features auszustatten. Eine Änderung betrifft die Größe der Maps. Die sollen in Zukunft deutlich größer werden. Im Zuge künftiger Updates werden umstrukturierte Codes, an denen man gerade arbeitet, die umfangreicheren Welten erlauben. Gleichzeitig kündigte Business Developer Daniel Kaplan in der gestrigen News an, dass auch die künstliche Intelligenz, das Inventar und einige andere Dinge aktualisiert werden.

Leider wurde noch kein Release-Datum genannt. Aber bisher läuft wohl alles nach Plan beim Pocket Edition Team. Worüber sich viele Gamer besonders freuen dürften: Hunde werden die Minecraft Welt der Pocket Edition schon bald bereichern! Dies geht aus einem Screenshot hervor, der gestern veröffentlicht wurde.

Infos zu Minecraft Pocket Realms

Des weiteren nannte Kaplan einige Informationen zu Minecraft Realms. Die betreffen allerdings nur Gamer, die an der Beta-Testphase von Pocket Realms teilnehmen: Der Zugang zu diesem Service wird ab 1. März vorerst unterbrochen. Das Realms-Team konzentriere sich momentan voll und ganz auf die Veröffentlichung von Realms für PC. Sobald das erledigt ist, will man bei Mojang am Pocket Realms arbeiten und das bestmöglich. Allerdings wird die Pocket Ausgabe des Services erst zu einem späteren Zeitpunkt in diesem Jahr startklar sein. Mojang machte aber deutlich, dass es sinnvoller ist die Aufmerksamkeit zunächst auf ein Projekt zu lenken und erst danach die nächste Aufgabe in Angriff zu nehmen.

Kaplan sagte weiter, dass noch nicht klar ist wie lange der Service vorerst pausiert. Aber man will die Community darüber informieren, sobald der normale Service wieder zur Verfügung steht. Man bedankte sich auch bei allen, die bisher dabei geholfen haben den Dienst zu testen. Die aktuellen Welten würden auf jeden Fall gespeichert werden und jeder wird in der Lage sein dort weiterzumachen, wo er aufgehört hat sobald Pocket Realms wieder bereit ist.

 

 

Über den Autor

Bohn
Ich bin Ralf, oder bei Minecraft auch "bohncraft" genannt. Minecraft ist mein Lego für Erwachsene. Hier kann ich mich austoben und mal alles andere vergessen. Da mich das Spiel so fasziniert, habe ich Anfang 2012 dieses Magazin ins Leben gerufen.

Kommentar hinterlassen zu "News zur Minecraft Pocket Edition"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*